Cachaca ist ein brasilianischer Zuckerrohrschnaps. Der Name unterliegt einer gesetzlich geschützten Herkunftsbezeichnung; das bedeutet, er darf ausschließlich in Brasilien produziert und unter dieser Bezeichnung vertrieben werden. Der Alkoholgehalt der Spirituose ist gesetzlich vorgeschrieben und muss zwischen 38 und 48 Prozent liegen. Bei einem höheren Alkoholgehalt wird er nicht mehr als Cachaca, sondern als Aguardiente klassifiziert. Für die Herstellung von Cachaca wird frisch geerntetes Zuckerrohr ...

Ouzo ist eine griechische Spirituose. Auch hierzulande erfreut er sich großer Beliebtheit. Als Abschluss eines vorzüglichen Essens beim Griechen ist er kaum wegzudenken. Als Anislikör hat er einen starken, süßlichen Geschmack. Auf dem deutschen Markt sind rund 30 Marken erhältlich. Als Spirituosen von hoher Qualität haben sich zwei Marken besonders hervorgehoben: Ouzo 12 und Pilavas Ouzo. Doch wie trinkt man Ouzo eigentlich? Bei welcher Temperatur? Und ...

Bourbon Whisky ist eine der beliebtesten Spirituosen der Welt. Jeder Mensch der Bourbon liebt, hat wohl seine spezielle Vorliebe um diesen besonderen Whisky zu trinken. Manch einer mag ihn gerne als Spirituose zum Mischen für Longdrinks oder Cocktails. Andere bevorzugen Whisky lieber on the rocks oder ganz puristisch ohne alles. Es gibt viele Möglichkeiten um diesen besonderen Tropfen zu sich zu ...

Absinth, eines der ältesten Getränke in der Spirituosenwelt, wurde bereits in der Antike von Dichtern und Denkern genossen. Dem Wein beigemengt oder einfach zu Wasser hinzugefügt, um dieses zu Desinfizieren. Sogar Heilkräfte wurden diesem Kräutergetränk zugesprochen!  Doch wie genau trinkt man dieses, auch Wermut genanntes Getränk denn eigentlich?   Wie trinkt man Absinth? Im Prinzip gibt es hierzu drei Möglichkeiten, eine ...

Aquavit ist ein Kümmel- oder Kräuterbrand, der über einen kurzen Zeitraum in einem Holzfass gelagert wird. Geschmacklich kann er mit einem Gin verglichen werden. Er wird häufig mit neutralem Alkohol, Dillsamen, Kümmel und geheimen Gewürzen hergestellt. Der Kräuterbrand muss bis zu sechs Monate in einem Eichen- oder Sherryfass gelagert werden, bevor er abgefüllt wird. Er hat einen Alkoholgehalt von mindestens 37,5% ...

Eiswein ist eine besondere Spezialität und weist einen süßen, frischen und fruchtigen Geschmack auf. Es handelt sich bei diesem speziellen Wein um das höchste Prädikat des deutschen Weinrechts. Im Vergleich zu anderen Weinen wird er nicht am Most-Gewicht-Grad gemessen, sondern nur nach der Art des Weines. Die Qualität des Weines liegt vor allem an der Trockenbeerenauslese. Viele Weine wie beispielsweise von ...

Kennen Sie das Trend-Getränk mit Geschichte? Absinth – lange verboten oder gar verpöhnt, feiert dieses spannende Getränk langsam wieder sein Comeback in die Barszene.  Jeder hat schon einmal irgendwie davon gehört, doch die wenigsten wissen genau, was in diesem kleinen grünen Getränk alles steckt.  Das wichtigste in Kürze Alternativen: Sherry und süßer Wein aus einer anderen Region Verwendung: mit Schokolade, Käse oder zu ...

Bourbon Whisky = Whisky made in USA? Whisky gehört zu den bekanntesten Spirituosen, die weltweit von vielen Menschen genossen wird. Der Begriff bezeichnet Spirituosen, die durch die Destillation einer Getreidemaische gewonnen wird und in einem Holzfass für mehrere Jahre reift. Je nach Herkunftsgebiet und Herstellungsverfahren können viele Whisky-Sorten unterschieden werden. Neben den bekannten Whiskys aus Schottland ist vor allem der Bourbon ...

Eiswein ist selten und eine Delikatesse, denn er wird aus den ersten gefrorenen Trauben hergestellt, die bis zum ersten Frost an den Reben hängen. Der Geburtsort des Eisweines ist Dromersheim bei Bingen. Hier steht auch ein riesiger Eiskristall im Kreisverkehr, mit der Aufschrift „Geburtsort des Eisweines“. Das ist auf das Jahr 1830 zurückzuführen, wo wohl der allererste Eiswein des Jahrgänges 1829 hier entstanden ...

Jamas! Ertönt es nicht selten auf vielen Partys. Jamas ist griechisch und bedeutet prost. Meist geht es dann um den Genuss eines edlen Ouzos, der eisgekühlt serviert wurde. Doch was steckt hinter dem Kultgetränk, welches uns meist nach dem Essen im Restaurant kredenzt wird? Kann ich beim Einkaufen den günstigen Ouzo wählen oder muss es immer der „für meine guten Freunde“ sein? ...