Beste Flasche Vodka 2020

Vodka Flasche

Sprechen Sie Russisch?

Vodka, oder auch Wodka – ist ein sehr beliebtes alkoholisches Getränk.

In zahlreichen Bars, aber auch in vielen Geschäften findet man das typische russische Getränk.

Man kann Vodka pur trinken, aber auch Mischgetränke mit Wodka findet man sehr häufig. Viele Leute sind absolut überzeugt von dem Getränk und schätzen es sehr.

Aber wie sieht der Hintergrund zu Vodka aus und was gibt es zu beachten? Diese und weitere Fragen werden im folgenden Text beantwortet.

Das wichtigste in Kürze

  • Alternativen: Rum, Whisky, Tequila, Grappa
  • Oft gekauft: klassisch aus Getreide, Kartoffeln, Obst oder Zuckerrohr
  • Gefragte Marken: Absolut, Skyy, Puschkin, Russian Standard
  • Was kostet eine Flasche Vodka: Sie erhalten die größte Auswahl in der Preisklasse 20 – 50 €
  • Direkt loslegenDirekt Vodka online kaufen

Beste Flasche Vodka: Empfehlung der Redaktion

Entscheidung: Welchen Vodka gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welche Vodka Sorten & Arten gibt es?

Der klassische Wodka ist zweifellos der Getreide-Wodka.

Dieser ist meist farblos und kann vom Aussehen mit Wasser verglichen werden. In den meisten Ländern gibt es keine Beschränkungen für die Rohstoffe zur Vodkaherstellung, jedoch muss der Rohstoff für die generelle Herstellung von Spirituosen genehmigt sein.

In Russland oder in der Ukraine gibt es aber ein Reinheitsgebot, das besagt, dass Vodka ausschließlich aus Getreide, Kartoffeln oder aus Melasse hergestellt werden darf.

Andere Länder sehen das anders und stellen das Getränk sogar aus Weintrauben her.

Die Getreidesorten zur Herstellung variieren ebenfalls von Land zu Land, wobei Roggen die traditionellste Sorte ist. Aber auch Weizen oder Gerste werden vereinzelt verwendet, während Reis oder Mais sehr selten sind.

Kartoffel-Vodka ist auch sehr oft vertreten, wobei der Geschmack schwerer und süßlicher ist als der der Anderen.

Melasse entsteht bei der Zuckerproduktion und gilt als der qualitativ schlechteste der Rohstoffe für die Vodkaerzeugung.

Manche Vodkas werden mit leichten Geschmäckern versehen, was als „flavoured“ bezeichnet wird. Solche werden aber von Kennern nicht geschätzt, da sie den ursprünglichen Charakter von Vodka verfälschen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren können Sie Vodka vergleichen und bewerten

Die Kaufkriterien sind etwas, das sehr stark davon abhängig ist, was man selbst schätzt.

Während eine Personengruppe ausschließlich Vodka von einer Marke kauft und immensen Wert auf die Marke legt, halten Andere beispielsweise den Alkoholgehalt für ausschlaggebend.

Kenner legen aber Wert auf ganz bestimmte Kriterien: Der Wodka hat keinen Eigengeschmack und enthält viele Aromen. Dies halten Enthusiasten für essentiell, da dies ein entscheidendes Qualitätsmerkmal ist.

Farbe

Ebenfalls häufig hört man, dass ein Vodka farblos sein muss und die Flüssigkeit komplett klar sein muss.

Herkunft

Die Herkunft des Vodkas ist den Meisten nicht sehr wichtig, da die verschiedenen Marken aus unterschiedlichen Ländern kommen. Jedoch werden Vodkamarken, die beispielsweise aus Deutschland kommen, aufgrund der Herstellung durch Melasse, nicht so hoch angesehen.

Art der Herstellung

Verschiedene Vodkakenner legen ebenfalls Wert auf die Art der Herstellung, wobei diese stark von den verwendeten Zutaten abhängt. Dass der Vodka nur aus Wasser und Ethanol besteht, wird ebenfalls oft erwähnt, da die Menge an den enthaltenen Fuselölen ebenfalls ausschlaggebend ist.

Alkoholgehalt

Abschließend wird auch noch kritisiert, dass der Alkoholgehalt mindestens 37,5 % Vol. Betragen muss. Jedoch schauen meistens nur die Kenner genau auf diese Werte und nicht auf die Marke. Meistens hat man bereits einen Favoriten, der die Ansprüche erfüllt, die man hat. 

Was kostet Vodka?

Gleich zu Beginn muss erwähnt werden, dass der Preis des Getränks nicht immer ausschlaggebend sein muss. Jedoch sagt er meist viel über die tatsächliche Qualität des Vodkas aus.

Sehr billiger Vodka wird meist von Personen gekauft, die einfach nur Alkohol wollen und die Qualität des Getränks nicht so schätzen.

Wie teuer ist günstigster Vodka?

Einen tatsächlich billigsten Vodka in dem Sinne gibt es nicht, da man in Supermärkten oft Eigenmarken findet, die sehr billigen Vodka produzieren. Vor allem in Discounter-Märkten findet man sehr häufig solche Getränke.

Eine 0,7 Liter Flasche Vodka kann also gleich einmal fünf oder sechs Euro kosten. Aber solch billige Vodkas werden oft nicht nur zum tatsächlichen Trinkgenuss verwendet, sondern auch andere Anwendungsbereiche gibt es.

Wie teuer ist der teuerste Vodka?

Wie bei beinahe allen Dingen gibt es nach oben hin beinahe kein Ende.

So auch beim Wodka: Die teuerste Flasche Vodkaist 1,3 Millionen US-Dollar wert. Er heißt Russo-Baltique-Vodka und befand sich in einer Bar in Dänemark.

Jedoch wurde die extrem teure Flasche gestohlen und – vermutlich vom Dieb – komplett ausgetrunken. Die leere Flasche tauchte danach wieder auf.

Das ist aber bereits ein Lichtblick, da diese aus drei Kilogramm Gold, drei Kilogramm Silber besteht und auf der Kappe sogar einen Diamantbesatz hat. 

Das Preissegment mit dem größtes Angebot

Der Preis von handelsüblichen Flaschen hängt davon ab, wie viel Inhalt sich darin befindet. Jedoch befinden sich die meisten Flaschen in einem Preissegment von 15-30 Euro.

Dieser kann auch bei verschiedenen Anbietern variieren. Jeder muss selbst entscheiden, wie viel Geld man für ein gutes Getränk ausgeben möchte.

Wo kann man Vodka kaufen

Im Wesentlichen gibt es 3 Orte, wo man Vodka erwerben kann.

Zuerst gibt es die Gastronomie. Hier wird das Getränk entweder pur serviert, oder durch diverse Mischgetränke. Vor allem in Clubs oder Bars wird viel Vodka serviert und von den Gästen getrunken. Aber auch in normalen Restaurants ist Wodka oft verfügbar und kann angefordert werden.

Jedoch sind Mischgetränke eher selten, da ein Restaurant nicht der optimale Ort ist, um diese zu konsumieren.

Bei Bedarf wird von den meisten Leuten eher eine Bar aufgesucht. 

Ein ebenfalls hoher Markt für dieses Getränk ist der Handel, vor allem Supermärkte oder Getränkemärkte. Je nach Größe und Spezialisierung haben diese oft sehr viele verschiedene Sorten von Wodka im Sortiment.

Auch einige Preisklassen sind oft vertreten und so ist meist für Jeden und Jede das richtige dabei. Jedoch ist der Preis normalerweise bei allen Märkten gleich und man findet oft nicht die ganz exotischen Vodkasorten, die man sich oft wünscht.

Für den Durchschnittskunden reicht ein Supermarkt für den Vodkakauf aber vollkommen aus.

Schlussendlich gibt es noch die beste Variante, sich das Getränk zu kaufen – das Internet!

Der Getränkehandel hat sich durch die Digitalisierung ebenfalls verändert, da man beinahe Alles im Internet kaufen kann, so auch Vodka.

Selbstverständlich kann man bei einem x-beliebigen Großhändler im Internet Vodka kaufen, jedoch bietet das Internet noch um Einiges mehr. Auf vielen kleinen Websiten findet man exotische Vodkasorten oder man lernt Neues rund um das Thema kennen.

Ein ebenfalls sehr guter Vorteil ist, dass man den Preis vergleichen kann. Bei mindestens einem Händler gibt es einen Abverkauf oder ein Anderer verkauft ihn von Haus aus billiger.

Der Aufwand, durch diese Weise zu kaufen, ist um Vieles geringer als beim Kauf in einem lokalen Geschäft.

Bei fast allen Händlern kann man rund um die Uhr bestellen, jedoch kann der Versand teilweise etwas Zeit beanspruchen.

Entscheidung: was Sie vor dem Kauf einer Flasche Wodka bedenken sollten

Abschließend kann man sagen, dass es eigentlich sehr viel Hintergrundwissen rund um das Thema gibt.

Angefangen bei essentiellen Aspekten, wie der Art des Getränks, über die Kriterien, die man vor dem Kauf gesehen haben muss, bis zu dem Ort, wo man einkaufen kann.

Welchen Vodka man sich nun endgültig kauft, ist natürlich von Person zu Person unterschiedlich.

Manche haben bereits einen Favoriten, während Andere jenen noch finden müssen.

Vor dem Kauf sollte man aber alle wichtigen Ansprüche zusammenfassen und mithilfe von diesen das ideale Getränk finden und kaufen.

Im Internet kann man dazu noch viele Informationen finden, damit die Entscheidung leichter fällt.

Deine Stimme Zählt: Was ist deine Empfehlung?

Welche Vodka Marke ist die Beste?

Welche Vodka Marke ist dein Favorit?

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Abstimmung ansehen

Loading ... Loading ...

Ihre Marke ist nicht dabei? Dann gib uns einen Tipp in den Kommentaren

Welche Alternative gibt es zu Vodka?

Wie würdest du dich Entscheiden Vodka oder:

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Abstimmung ansehen

Loading ... Loading ...

Sie haben noch eine Alternative? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API