Teuerster Absinth 2021

Teuerster Absinth

So viele Mythen reihen sich um den Absinth ein, was wohl der Grund ist, wieso viele mit diesem Getränk längst mehr als die heilende Wirkung verbinden, der diesem alkoholischen Getränk nachgesagt wird.

Möglicherweise haben Sie schon gewusst, dass ein richtiger Absinth zum großen Teil aus der Heilpflanze Wermut bestehen muss, um erst als „echt“ zu gelten.

Einst zu Zeiten der vielen Kloster weltweit wurde das Getränk somit gerne gegen Erkrankungen und Kopfschmerzen verwendet, aber heute ist es auch ein gängiges Genussmittel, welches Sie gerne auskosten können.

Doch mit seinem kommerziellen Erfolg kam nicht zuletzt auch die Frage nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis rundum Absinths auf, welcher wir gerne mit Ihnen gemeinsam auf den Grund gehen.

Das wichtigste in Kürze

  • Alternativen: Pastis, Pernod, Ouzo oder Aquavit, aber auch Gin
  • Verwendung: Pur auf Ex oder mit Wasser oder Milch serviert
  • Gefragt: flambiert mit Zucker
  • Was kostet Absinth: Sie erhalten die größte Auswahl in der Preisklasse 20 – 50 €
  • Direkt loslegenDirekt Absinth online kaufen

Teurer Absinth: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Welchen Absinth gibt es und welcher ist der teuerste?

Absinth und seine teuersten Marken jetzt im Check.

Damit Sie einen Eindruck davon bekommen, welche teuren Absinthmarken sich hinter welchen Herstellern verstecken, sollten Sie einen genaueren Blick riskieren. Denn nur ein sehr hochwertiger Absinth wird dafür sorgen, dass Sie am nächsten Tag keinen dicken Kopf haben, sondern sich wohlfühlen und diesen auch genussvoll verköstigen können.

Qualität erkennt man beim Absinth schon sofort, wenn Sie ihn trinken und das auch, wenn Sie womöglich noch wenig Erfahrungen rundum das Getränk mit bringen.

Wie teuer ist Absinth?

Grundsätzlich sind den Preisklassen rundum diese Wermutspirituose sehr umfangreich, was gerade die Bedingungen für einen Kauf etwas erschweren kann.

Sie erhalten beispielsweise schon gute Sorten für 50 Euro, aber auch problemlos für 290 Euro.

Unter 50 Euro gibt es maximal mit Rabatten noch gute Absinthsorten, sodass wir stets empfehlen würden, sich im Preisrahmen aufwärts zu bewegen.

Allerdings gibt es eben hier auch viele Ausnahmen, sodass auch gute und günstige Sorten für 40 Euro keine Seltenheit sein müssen.

Es kommt dazu auch auf Ihren Geschmack an!

Vergessen Sie bei der Wermutspirituose eben nicht, dass es kein Gesöff für einen „Saufabend“ ist, sondern eher eine hochwertige Spirituose zu besonderen Anlässen.

Was macht Absinth teuer?

Die Zutatenliste eines originalen Absinths ist der Grund, wieso die Getränke oftmals sehr teuer erscheinen, aber auch fernab gängiger Spirituosen schmecken.

So ist Wermut, Ysop, Anis und Fenchel allgegenwärtig bei einer guten Zusammenstellung eines köstlich schmeckenden Absinths. Deswegen erscheinen Ihnen möglicherweise auch die Getränke so teuer, aber in Wahrheit ist es die Zutatenliste, die das Getränk so wertvoll macht.

Welches sind die teuersten Absinth Marken?

Gerade die Marken Vielfalt beim Absinth mag es Ihnen nicht leicht machen, sich für einen Tropfen des Getränks zu entscheiden, aber wir wissen Marken, die Sie kennen müssen.

Zu den teuersten Absinthmarken gehören ganz klar folgende:

  • Cusenier Oxygenée
  • Francois Guy Vintage
  • Keller et Fils
  • ALANDIA FrancoSuisse
  • Partisane Vintage

Das sind wohl die fünf gängigsten und teuersten Absinthmarken, die Sie zum einen kennen sollten, aber auch gerne probieren dürfen. Sie schmecken vorzüglich und wie die Namen schon zu verstehen geben, sind sie in Frankreich hergestellt worden, wo üblicherweise der Absinth herkommt.

Welches sind die 3 bisher teuersten Absinths der Welt?

Neben den teuren Marken gibt es natürlich auch noch die Absinths, deren Wert schon „unverschämt“ klingen mag.

Doch sie gibt es wie bei allem im Leben und deswegen wollen wir Ihnen auch hier die kleine Auflistung nicht vorwegnehmen, falls Sie auch gerne mal in der dekadenten Preissparte schauen wollen, was der Luxus des Absinths kosten kann.

  • Cusenier Oxygenée
  • La Bleue Clandestine 1st Batch #911
  • Partisane Vintage

Diese drei Absinthe kosten im Schnitt bis zu 450 Euro und sind damit sicherlich die teuersten auf den Markt der guten Absinthe.

Es steht Ihnen natürlich immer frei, sich von unten nach oben zu probieren, denn die Gefahr ist groß, dass wenn Sie bei den hochwertigeren Absinthen beginnen, dass der Gaumen nicht für die günstigeren Alternativen geschmacklich zugänglich sein wird.

Doch wer es sich leisten kann, darf natürlich auch gerne schon die teuren Absinthe verköstigen.

Wo kann man teuren Absinth kaufen?

Wo kann man eigentlich Absinthe kaufen?

Das ist sicherlich für Sie eine wichtige Frage, um in den Genuss der Wermutspirituose zu kommen, wo doch so viele von dem Geschmack geradezu paralysiert wirken und ihn ohne Ende genießen wollen.

Wir zeigen Ihnen die besten Anlaufstellen, wo Sie auf den Absinth Geschmack kommen können.

Online ist und bleibt die beste Absinth Anlaufstelle

Das Internet ist voller Shops rundum Absinthe, sodass Sie hier immer die beste Auswahl genießen werden.

Hier sind billigere Absinthe von 10 bis 40 Euro zu haben, wovon einige dennoch erstaunlich gut schmecken, aber eben auch die kostspieligeren Absinthe warten hier auf den Genuss!

Online ist neben der Auswahl eben auch die Wahl der Absinthe bis zu hochwertigen Vertretern sicher, was örtlich kaum gegeben werden kann, da dazu Fachhändler vonnöten sind, die immer rarer werden.

Auktionsplattformen können für Absinth Überraschungen sorgen

Ebay ist ein Auktionshaus, wo auch teure Absinthe ab und an über die Ladentheke gehen. Wobei die Wahl eher auf die günstigeren Modelle fällt, da hiervon zahlreiche Absinthe zu finden sind.

Es steht Ihnen aber jederzeit frei, mal zu gucken, ob vielleicht wieder eine besondere Auktion vorhanden ist, wo Sie einen guten Schnapp rundum den Absinth machen können.

Der Fachhändler vor Ort verkauft sicher auch den einen oder anderen Absinth

In größeren Städten ist das Glück noch gegeben, dass sich örtlich Fachhändler für Spirituosen niederlassen, wo in aller Regel auch Absinthe verkauft werden.

Hier ist die Auswahl nicht so groß wie im Web, sodass meist ein günstiger Absinth bis mittelpreisiger und teurer angeboten wird.

Doch vielleicht ist vor Ort bei Ihrem Fachhändler ja der ein oder andere köstliche Absinth zu finden, um mal auf den Geschmack zu kommen?

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema teuer Absinth

Absinth genießt man pur!

Der Wermutspirituose verfallen immer mehr Menschen und das sicherlich nicht nur aufgrund der mittelalterlichen Mythen und Sagen!

Es geht primär um einen köstlichen Geschmack, der seines Gleichen sucht und als Absacker vor und nach dem Essen immer gut ankommt.

Er ist eher als „Genuss“ zu sehen und weniger zum betrinken, aber auch das steht Ihnen frei.

Online ist die Auswahl an Absinthen derart groß, dass Sie in jedem Fall mal den einen oder anderen verköstigen können, um sich den variablen Preisklassen in Ruhe zu widmen.

Deine Stimme Zählt: Was ist deine Empfehlung?

Absinth: Wie trink man Ihn?

Was ist dein Tipp: Wie serviert man Absinth?

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Abstimmung ansehen

Loading ... Loading ...

Dein Getränke Favorit ist nicht dabei? Dann gib uns einen Tipp in den Kommentaren.

Welche Alternative gibt es zu Absinth?

Wie würdest du dich entscheiden Absinth oder:

  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -
  • -

Abstimmung ansehen

Loading ... Loading ...

Sie haben noch eine Alternative? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API